Nettorente richtig berechnet

Die Berechnung der Nettorente wird durchgeführt um den Auszahlungsbetrag ermitteln zu können

Als Nettorente wird der Auszahlungsbetrag bezeichnet, welcher sich aus der Ermittlung unter Berücksichtigung aller weiteren Einkünfte im Hinblick auf die daraus resultierenden Abzüge als tatsächliche Zahlung ergibt. Bei der Berechnung der Nettorente werden ggf. anfallende Steuern nicht mit einbezogen. Bezüge aus Nebenbeschäftigungen oder sonstigen Versicherungsleistungen werden jedoch bei der Ermittlung des Nettobetrages herangezogen. Diese zusätzlichen Leistungen verringern die Rente entsprechend und führen somit zu einer geringeren Auszahlung.

Bleibt die dann zu zahlende Nettorente innerhalb der Grenzen des Steuerfreibetrages werden keine Steuern auf die Rente erhoben, was zu einer weiteren Verminderung des Auszahlungsbetrages führen würde. Bei etwaiger Überschreitung dieser steuerlich freigestellten Betragsbereiche kommt es jedoch zu einer Steuerfestsetzung und der Rentenbezieher muss die Steuerschuld dann eigenständig an die zuständigen Finanzbehörden abführen.

Infos zu Basisrente - Renteneintrittsalter

Impressum   Index - Text (c) by Netz2K